Ein Wohntraum in einer Scheune in Bayern

Eine Scheune in Bayern
Eine Scheune in Bayern
Die ursprünglichen Balken wurden beibehalten
Die ursprünglichen Balken wurden beibehalten
offenes Esszimmer im Mix aus Tradition und Moderne
offenes Esszimmer im Mix aus Tradition und Moderne
Kunst- und Sammlerobjekte setzen Highlights
Kunst- und Sammlerobjekte setzen Highlights
Schön: Innenfenster
Schön: Innenfenster
Kücheneinrichtung im stylischen Schwarz
Kücheneinrichtung im stylischen Schwarz
Wohnbereich in der Scheune
Wohnbereich in der Scheune
Deko-Farbe Schwarz setzt edle Akzente
Deko-Farbe Schwarz setzt edle Akzente
Treppenaufgang auf die Empore
Treppenaufgang auf die Empore
Unter dem Dach: kleiner Arbeitsbereich
Unter dem Dach: kleiner Arbeitsbereich


 

Eine Scheune in Bayern aus dem Jahr 1890 wurde vom Architektenbüro Philipp Moeller zu einem wirklich außergewöhnlichem Wohnhaus für eine vierköpfige Familie umgewandelt. Entstanden ist ein rustikales und minimalistisches Wohnerlebnis zugleich, das Alt und Neu, Tradition und Moderne auf eine sehr schöne Weise miteinander verbindet. Die alten Holzbalken geben natürlich den Räumen eine ganz besondere Atmosphäre, Möbel sind Beiwerk und fügen sich in das Gesamtambiente sehr schön ein.

 

Quelle: NYT

Bilder: Phillipp Moeller





Moderne und Tradition: Einrichtungsideen aus Südafrika
Moderne und Tradition: Einrichtungsideen aus Südafrika
Ein Traum eines Ferienhauses in Südafrika. Viel weiss gestrichenes Holz, Patina, neue und moderne Möbel gemischt mit alten Fundstücken. Ein richtig...
Moderne Klassiker: Zanotta
Moderne Klassiker: Zanotta
Manches kann man eben nicht besser machen und das behält auch nach teilweise über 50 Jahren noch seine Gültigkeit. Da verwundert es auch nicht, wenn...
Rustikaler Minimalismus: Höst in Kopenhagen
Rustikaler Minimalismus: Höst in Kopenhagen
Unsere absoluten Lieblingsarchitekten Norm Architects aus Dänemark gestalteten das Restaurant Höst in Kopenhagen in einem Mix aus rustikalem,...