Fotograph: Joost van Brug Da wir hier sozusag..."/>

Dekoratives Design: Geschirr am Hals


 Fotograph: Joost van Brug   Da wir hier sozusagen einen Schmuckdesigner in der Familie haben bekommen wir nicht nur regelmässig Unterlagen zu Einrichtungsthemen sondern auch zu neuen Trends im Schmuckbereich. Porzellan ist im Schmuckbereich schon seit geraumer Zeit ein beliebter Werkstoff.     Das dachten sich wohl auch die Designer von Demakersvan, die für ihre Kette „Lucky Charm“ (oben) gleich ein halbes Tafelservice genutzt haben. Die tatsächliche Tragbarkeit als Schmuck sei einmal dahin gestellt. In diesem Fall ist die Kette durchzutrennen und das Geschirr als solches zu nutzen. Zu beziehen über Cor Unum.   Gésine Hackenberg verarbeitet vorzugsweise antikes Porzellan zu dekorativem Schmuck. Via Bloesem. Mehr Informationen unter www.gesinehackenberg.com  
Demakersvan: Lucky Charm
Demakersvan: Lucky Charm