Ein Couch- oder Beistelltisch wie er flexibler nicht sein kann: Aus vielen verschiedenen Hölzern, in denen sich Magnete verstecken, läßt sich der Tisch Multible von Raphael Charles zu einem großen Ganzen oder kleinen einzelnen Tischen zusammenstecken. Braucht man den Tisch nicht, baut man ihn einfach ganz ab. Sehr praktisch.
Tisch

Ein Couch- oder Beistelltisch wie er flexibler nicht sein kann: Aus vielen...[...]

Ligne Roset feiert 150 Jahre Jubiläum. Ein Anlaß für das Unternehmen, den ein oder anderen Klassiker aus dem Programm im neuen Kleid erscheinen zu lassen. So auch das Sofa Togo, frisch bezogen mit einem Stoff entworfen vom spanischen Designer Cristian Zuzunaga, der für seinen grafischen "Pixel"-Look berühmt wurde.
Sofa

Ligne Roset feiert 150 Jahre Jubiläum. Ein Anlaß für das Unternehmen, den ein...[...]

Recycling kann so schön sein: Aus 111 Cola Flaschen wird der rote Stuhl mit dem sinnigen Namen 111 Navy Chair gefertigt. Getreu dem berühmten Original Navy® Chair von Emeco aus dem Jahr 1944. Aber im Gegensatz zum Original aus Aluminium sitzt es sich auf dieser Variante wesentlich wärmer. Den Stuhl gibt es in unterschiedlichen Farben. Aber - man mag mich korrigieren - ich finde, das Rot muß einfach sein.

Recycling kann so schön sein: Aus 111 Cola Flaschen wird der rote Stuhl mit dem...[...]

Zugegeben: auf den Preis des wundervollen, rollbaren Schrankkoffers Shell sollte man nicht zuerst schauen. Wer sich allerdings in der Verarbeitung von Holz auskennt und sieht, dass der Schrank auch noch auf Rollen steht, kann den Preis auch nachvollziehen. Die Frontrahmen sind aus massivem Ahornholz, die Behälterschalen  aus fünfschichtigem Birkensperrholz gefertigt. Ausgedacht haben sich den rollbaren Schrankkoffer, den man überall einsetzen kann, die Schweizer Peter Röthlisberger (Röthlisberger Werkstätten) und Designer Ubald Klug.

Zugegeben: auf den Preis des wundervollen, rollbaren Schrankkoffers Shell...[...]

Möbel Pfister ist mit einer 125-jährigen Tradition in der Schweiz bekannt und Marktführer ist das Unternehmen, das die Philosophie vertritt „Gutes Design braucht Zeit“ nach eigenen Angaben schon längst. Möglicherweise aber nicht spannend ganz so spannend, mehr konsumorientierter Mainstream halt. Damit das anderes wird, fragte Pfister den Designer Alfredo Häberli, gründete die Marke „Atelier Pfister“ und entwickelt mit 12 weiteren Designern neben Häberli eine umfangreiche, neue Designserie entwickelt. 18 Monate hat das Designer-Team dafür gebraucht, über 100 Möbelstücke, die vorwiegend in der Schweiz gefertigt werden, warten nun auf ihren Verkaufsstart in einigen Tagen. Wir sind gespannt und finden den Katalog mit Ausblick auf die Produkte schon mal ziemlich spannend und erfolgsversprechend.

Möbel Pfister ist mit einer 125-jährigen Tradition in der Schweiz bekannt und...[...]

Asiatisch und asketisch. Beddo ist der Name dieses Sofas und das bedeutet auf japanisch Bett. Folgerichtig kann man dieses Sofa auch als Bett benutzen. Beddo ist ein neuer Entwurf der schwedischen Designerin Christina Liljeberg Halstrøm und noch nicht käuflich zu erwerben. In Japan habe ich gelernt, dass so niedriges Sitzen auf Dauer gesünder sein soll, da für Hinsetzen und Aufstehen wesentlich mehr Muskeln benutzt werden müssen als für das "Heineinschmeissen" in eine große, gemütliche Sofalandschaft. Und auch wenn ich ein großer Anhänger dieses japanisch inspirierten Designs bin, das "Hineinschmeissen" finde ich eigentlich doch ganz gut:-)
Sofa

Asiatisch und asketisch. Beddo ist der Name dieses Sofas und das bedeutet auf...[...]

Diesem Lounge-Sessel von Leo Kempf sieht man auf den ersten Blick nicht an, dass die Liegefläche aus recycelten Reifen hergestellt wurde. Ob das nicht nur optisch, sondern auch haptisch ein Highlight ist, vermag ich allerdings nicht zu sagen.

Diesem Lounge-Sessel von Leo Kempf sieht man auf den ersten Blick nicht an,...[...]

Ein nettes DIY-Projekt für alle Freunde von sinnvoller (und kreativer) Zweitverwendung. Die Kleiderbügel von resign werden aus alten Stuhlehnen gefertigt, bunt lackiert und fertig. An einen einfachen Garderobenständer gehänkt, hat man schnell eine witzige Garderobe im Flur.

Ein nettes DIY-Projekt für alle Freunde von sinnvoller (und kreativer)...[...]

Ein Kamin passt zu den aktuellen herbstlichen Temperaturen. Der Kamin Gate sieht mit dem dazu passenden Holzaufbewahrungselement eher aus wie eine Schrank-Skulptur, in der das Feuer zu schweben scheint. Die Brennkammer ist nämlich eingehangen. So schön.

Ein Kamin passt zu den aktuellen herbstlichen Temperaturen. Der Kamin Gate...[...]

previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next